Jetzt spenden!

NRW

Im AK NRW treffen sich Akteur:innen im Bereich der Musikvermittlung in Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme an den Treffen ist kostenfrei und unabhängig von einer Mitgliedschaft beim NJO möglich.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Unser nächstes Forumstreffen findet in Kooperation mit dem Regionalen Arbeitskreis NRW am 21. November 2022, 11-14 Uhr in der Musikschule, Westring 32, 44777 Bochum (im Saal, 3. OG, barrierefrei zugänglich) statt.

Wir freuen uns besonders, zu Gast in der Musikschule Bochum zu sein. Sie ist eine von 39 Kulturinstitutionen in Deutschland, die am 360 Grad Programm der Kulturstiftung des Bundes teilnehmen und die als einzige Musikschule in Deutschland eine Diversitätsagentin beschäftigt.

Wir laden sie zu einem gemeinsamen Austausch über transkulturelle Perspektiven von Aus- und Weiterbildungen und ihre Einflüsse auf das Klassische Musikleben ein.

Neben Impulsen und Good Practice zur Vermittlung, Ausbildung und Professionalisierung transkultureller Musik öffnen wir einen geschützten Raum zum Dialog über die Gestaltung eines Musiklebens am Puls der Gesellschaft.

IMPULSE
>>Transkulturelle Öffnungs-Strategien musikalischer Bildungseinrichtungen von Inga Maria Sponheuer, Agentin „360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“, Musikschule Bochum
>>Transkulturelle Organisationsentwicklung in der musikalischen Professionalisierung von Antje Valentin, Direktorin, Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen, Heek
>>Empowerment von Kindern aus sozialen Risikolagen durch transkulturelles Musizieren von Lesley Olson, pädagogische Leitung, Übehaus Kray, Essen

Dabei stehen Ihre unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen mit transkulturellen Öffnungsprozessen im Zentrum, denn nur so kann es gelingen, das Musikleben am Puls der Zeit gemeinsam zu gestalten.

Überregionaler Wissenstransfer und aktuelle Informationen

In den letzten Jahren ist der Bedarf nach kollegialem Austausch noch gestiegen und die AK-Treffen haben sich zu relevanten
Umschlagplätzen
für aktuelle Informationen etabliert. Bisher gab es lediglich einen kurzen Rückblick per E-Mail an den jeweiligen Verteiler – das soll nun erweitert werden durch die Bereitstellung in einer eigenen Cloud. So ist es möglich, sich themenbezogen auch über die Grenzen der eigenen Region hinauszubewegen und mitzubekommen, was unter Umständen in anderen AKs zu ähnlichen Fragen vorgestellt wurde.

Was in der Cloud zu finden sein wird, sind:

Wichtig dabei ist, dass die AK-Treffen neben fachlichen Inputs auch Diskussionen und Gespräche enthalten, deren Inhalte bewusst in diesem Schutzraum verbleiben sollen. Es werden keine Mitschnitte dieser Gespräche aufgezeichnet.

Die Daten bleiben urheberrechtlich und werden ausschließlich auf Nachfrage zur Verfügung gestellt und durch ein Passwort geschützt. Bitte meldet Euch bei Interesse direkt bei uns – wir teilen Ihnen dann den Link und das Passwort für den jeweiligen Cloud-Ordner mit. Gerne halten wir Sie informiert.

Wenn Sie per Mail über dieses und weitere Treffen des AK NRW informiert werden möchten, senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@jungeohren.de – wir nehmen Sie gerne in den Einladungsverteiler auf.

Meldungen