Junge Ohren Preis #15

NJO eröffnet Reflexionsraum für transkulturelle Perspektiven im Musikleben

Das NJO setzt sich für das Musikleben am Puls der Gesellschaft ein. Deshalb ruft das NJO das Forum Transkulturelle Perspektiven ins Leben. Als offenes, überregionales und spartenübergreifendes Format bringt es vielfältige Akteur:innen aus unterschiedlichen Bereichen des Musiklebens, der Kulturverwaltung, -förderung und -politik mit ihren unterschiedlichen Positionen und Professionen zusammen, um in kollektiven und kreativen Prozessen praxisorientiert gemeinsame Visionen für ein inklusives, diverses und gerechtes Musikleben zu entwickeln.

Moderiert von Prasanna Oommen findet am 1. April 2022 ein offenes Initialtreffen als Online-Veranstaltung statt. Im Verlauf des aktuellen Jahres sind insgesamt fünf dezentrale Veranstaltungen in ganz Deutschland geplant. Die Ergebnisse werden am Jahresende in einer Abschlussveranstaltung online präsentiert.

„Fünf Jahre Netzwerkaufbau und Beratungstätigkeit als Koordinierungsstelle der Initiative Kultur öffnet Welten haben uns gezeigt, dass die Diversität der Gesellschaft sich bisher nur selten im Publikum, Personal und Programm des Kulturlebens widerspiegelt. Mit dem Forum Transkulturelle Perspektiven möchten wir einen starken Impuls für ein vielfältiges Musikleben geben“, so Alexander von Nell, Co-Geschäftsführer des NJO.

Die Moderatorin Prasanna Oommen begrüßt die Initiative des NJO und betont: „Das Forum Transkulturelle Perspektiven ist der richtige Schritt in einer Zeit des Aufbruchs. Es nimmt die Beteiligung unterschiedlichster Akteur:innen ernst und ermöglicht den notwendigen Dialog zwischen musikalischen Szenen und Institutionen auf Augenhöhe. Meine berufliche Praxis zeigt immer wieder, dass Change-Prozesse nur dann einen erfolgreichen Transfer in die Strukturen schaffen, wenn mit und nicht über Akteur:innen gesprochen wird.“

Weil jede Erfahrung und Perspektive für ein diverses Kulturleben von großer Bedeutung ist, laden wir interessierte Akteur:innen herzlich zu einer aktiven Teilnahme am Initialtreffen am 1. April 2022 von 10 – 14 Uhr ein.

Anmeldungen sind unter kontakt@jungeohren.de möglich.

Das Forum Transkulturelle Perspektiven wird gefördert durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Meldungen