Junge Ohren Preis #15

We proudly present: Die Jury des Junge Ohren Preis #15

Am 20. Januar ist die Ausschreibung des Junge Ohren Preis #15 gestartet. Dotiert mit 10.000 Euro richtet sich die Ausschreibung an digitale Formate der künstlerischen Musikvermittlung. Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs kürt eine Live-Jury den oder die Presiträger:in in einer öffentlichen Jurysitzung.

Wir freuen uns, mit Dr. Hanna Klimpe (Professorin für Social Media an der HAW Hamburg), Cathy Milliken (Musikerin, Komponistin und Creative Director) und Kay Voges (Direktor am Volkstheater Wien) eine hochkarätige und prominente Jury berufen zu dürfen.

Die Jurysitzung mit anschließender Preisübergabe findet im Oktober 2021 statt und wird von der Musikjournalistin Annekatrin Hentschel (Sweet Spot/BR-KLASSIK) moderiert. Weitere Details zur Preisverleihung geben wir im Mai 2021 bekannt.

Die Bewerbungsfrist für den Junge Ohren Preis #15 endet am 20. Mai 2021. Bewerben können sich freie sowie institutionelle Träger aus dem deutschsprachigen Raum (D, A, CH und LUX) ausschließlich per Online-Formular.

Weitere Informationen, Bewerbung und Teilnahmebedingungen auf www.jungeohrenpreis.de/

Für interessierte Bewerber:innen bieten wir im Verlauf der Ausschreibungsphase noch zwei digitale Informationstermine an:

>> Fr,  16. April 2021,  11–12.30 Uhr
>> Di, 4. Mai 2021, 10–11.30 Uhr

Die Treffen finden über Zoom statt. Anmeldungen sind möglich per Online-Formular oder Mail an kontakt@jungeohren.de.  

Der Junge Ohren Preis #15 wird gefördert von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Das Preisgeld wird gestiftet durch die Strecker-Stiftung.

Medienpartner des Junge Ohren Preis sind Deutschlandfunk Kultur, die Zeitschrift das Orchester und die neue musikzeitung.

Meldungen