Junge Ohren Preis 2019
Diese Webseite verwendet Cookies, um ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen in unseren Datenschutzbestimmungen.
OK

Digitale Projekte

PARTi App: Mittendrin statt nur dabei heißt es bei der neuen Konzert-App von TONALi, die junge Kulturbegeisterte nicht nur auf Kulturevents aufmerksam macht, sondern  zum Mitgestalten einlädt.
>> https://www.tonali.de/produktionen/parti-app/

Die Zauberflöte als Motion Graphic Novel, entstanden in einer Zusammenarbeit von Bregenzer Festspielen und Interactive Media Foundation.
>> http://www.landofthemagicflute.com/

Die WDR Klangkiste ist der digitale Part der Musikvermittlung aller WDR Klangkörper. Schon 2009 mit dem Junge Ohren Preis ausgezeichnet, wird die Musik-Web-App seither stetig weiterentwickelt.
>> https://klangkiste.wdr.de/

Das Konzerthaus Berlin entwickelt seit 2016 unter dem Label „Virtuelles Konzerthaus“ Konzepte für die Vermittlung klassischer Musik im Digitalen Raum, vor allem mithilfe von Virtual und Augmented Reality.
>> https://www.konzerthaus.de/de/virtuelles-konzerthaus

E-Learning Plattform und transformatives Konzept des Musik-Erlebens durch visuelle Animationen, basierend auf der Software „Music Animation Machine“ von Stephen Malinowski.
>> https://musiceyes.org/

Die Hörminute ist eine online zugängliche Audio-Bibliothek für Lehrkräfte an österreichischen Volksschulen und ein digitales Instrument der Hörvermittlung.
>> https://www.hoerminute.at/

Das Ensemble Resonanz spannt auf resonanz.digital seine Klang- und Gedankenwelt auf und macht sie erfahrbar.
>> https://www.ensembleresonanz.com/resonanz-digital/

„Kopfhörer an und aufdrehen!“ heißt das Motto von dem Podcast Elbphilharmonie Kopfhörer, in dem gemeinsam die Welt der Klänge, der Instrumente sowie die Welt der Elbphilharmonie erkundet werden.
>> https://www.elbphilharmonie.de/de/mediathek

Meldungen