Jetzt spenden!

Südwest

Der Regionale Arbeitskreis Südwest verbindet Akteur:innen der Musikvermittlung aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Luxemburg.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden herzlich zum nächsten Treffen des Arbeitskreises Südwest mit dem Thema „Out of Box“ am Dienstag, 27. September, von 10 bis 13 Uhr (via Zoom) ein. Wir freuen uns auf Impulse von Katharina Gerhard (Musikvermittlung, Stuttgarter Kammerorchester e.V.), u.a. zu dem Projekt „Himmel über Adelsheim – eine Knastoper“, sowie Selma Brauns (Projektmanagement, PODIUM Esslingen) und Joosten Elleé (künstlerische Leitung, PODIUM Esslingen) mit Einblicken in aktuelle PODIUM-Projekte.

Davon inspiriert möchten wir zum Austausch einladen über Fragen wie: Welche Konzertformate haben Zukunft? Welchen Herausforderungen muss sich das Musikleben stellen und welche Mittel haben wir – programmatisch wie strukturell – um damit umzugehen? Welche Rolle kommt Musikvermittler:innen und musikalischen Akteur:innen in Transformationsprozessen zu? Was können wir tun, um Gesellschaft möglichst breit und in aller Vielfalt in den Blick zu nehmen und zu involvieren? Wer ist unser Publikum und wer könnte es (wodurch) werden?

Teilnahme ist kostenfrei und unabhängig von einer Mitgliedschaft.

Für Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung! Wir freuen uns sehr auf das Treffen!

Mit herzlichen Grüßen und bis bald,

Katharina von Radowitz & Elizaveta Willert

Überregionaler Wissenstransfer und aktuelle Informationen

In den letzten Jahren ist der Bedarf nach kollegialem Austausch noch gestiegen und die AK-Treffen haben sich zu relevanten Umschlagplätzen für aktuelle Informationen etabliert. Bisher gab es lediglich einen kurzen Rückblick per E-Mail an den jeweiligen Verteiler – das soll nun erweitert werden durch die Bereitstellung in einer eigenen Cloud. So ist es möglich, sich themenbezogen auch über die Grenzen der eigenen Region hinauszubewegen und mitzubekommen, was unter Umständen in anderen AKs zu ähnlichen Fragen vorgestellt wurde.

Was in der Cloud zu finden sein wird, sind:

Wichtig dabei ist, dass die AK-Treffen neben fachlichen Inputs auch Diskussionen und Gespräche enthalten, deren Inhalte bewusst in diesem Schutzraum verbleiben sollen. Es werden keine Mitschnitte dieser Gespräche aufgezeichnet. Die Daten bleiben urheberrechtlich und werden ausschließlich auf Nachfrage zur Verfügung gestellt und durch ein Passwort geschützt.

Bitte meldet Euch bei Interesse direkt bei uns – wir teilen Ihnen dann den Link und das Passwort für den jeweiligen Cloud-Ordner mit.

Gerne halten wir Sie informiert. Wenn Sie uns eine Mail an kontakt@jungeohren.de schreiben, nehmen wir Sie in den AK-Verteiler auf.

Meldungen